Solargemeinschaft BiohofDeiters GbR


Direkt zum Seiteninhalt

Historie


An einem schönen sonnigen Tag Ende März ging ich mit meinem Hund in der Nähe des Biohofs
Deiters spazieren. Mein Blick fiel auf die großen Dachflächen und ich dachte, das ist die ideale
Fläche für eine Photovoltaikanlage. Ideal für Menschen, die sich engagieren möchten, aber selber,
aus welchen Gründen auch immer, nicht die Möglichkeit haben, eine solche Anlage zu bauen.
Zu Hause setzte ich mich an den PC und suchte im Internet. Ich stellte fest, dass meine Idee
schon von vielen Gruppen umgesetzt worden war. Solargemeinschaften gab es schon. Das machte
mir Mut. Ich besprach die Sache mit meinem Mann, der auch gleich begeistert war. Jürgen, ein
Freund, war auch sofort überzeugt von der Idee. Ich sprach also mit Klaus, dem Besitzer des
Daches und stieß auf offene Ohren.
Innerhalb weniger Tage stand das Konzept.

Wir suchen Mitgesellschafter!

Wir gründen eine GbR!

Diese mietet das Dach der Scheune!

Die Firma Hülsdünker, erfahrene Sonnenenergie-Nutzer
aus unserem Ort erstellten uns ein Angebot!
15 KWp können installiert werden,
Gesamtkosten ca. 70.000,00 € netto!

Über ein Informationsblatt, ausgehängt in meinem kleinen Café waren schnell die ersten
Gesellschafter gefunden. Ende April haben die örtlichen Zeitungen unseren Ruf nach
Gesellschaftern für unser Projekt veröffentlicht.

Am 10. Mai 2007 fand eine Informationsveranstaltung im Café Sub Tilia statt, worüber die
Presse auch wieder ausführlich berichtet hat.

Am 24. Mai 2007 haben wir die GbR gegründet. Insgesamt 16 Personen haben sich mit
Anteilen zwischen 1.000 € und 5.000 € beteiligt.

Am 26. Mai 2007 wurde der Mietvertrag mit Klaus Deiters, dem Besitzer des Daches,
auf dem unsere Photovoltaikanlage gebaut werden soll, unterzeichnet.

Nun nahmen die Dinge ihren Lauf. Beim RWE ( örtlicher Netzbetreiber) wurde ein Antrag
für die Einspeisung ins Netz beantragt. Nach 8 Wochen, was uns sehr lange vorkam, erhielten
wir endlich die Nachricht, dass das Netz zur Aufnahme unseres Stroms ausreichend war.
Nun konnte die Anlage bestellt werden. Die Lieferung der 70 Module war von der Firma
Solarworld, Bonn, Hersteller unserer Anlage, für die 30/31 Kalenderwoche angekündigt.
Gleichzeitig mit der Montage der Anlage stellte der Netzbetreiber, das RWE, die nötigen Einspeisevorrichtungen fertig.

Am 02.August 2007 um 16:00 Uhr gingen wir mit unserem Solarkraftwerk an Netz.



erstellt durch joerg.gauert@gmx.net | mail@solargemeinschaft-biohof-deiters-gbr.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü